Archiv der Kategorie: News

Stammtisch vom 07. Februar 2018 – Zusammenfassung

Februarstammtisch

am 7.2.18
von 19 – 22 Uhr
in der “Gaststätte bei den Eisenbahnern” in SW am Bergl

Besprechungspunkte:

  1. zukünftige Location/Treffpunkt

wir bleiben zunächst mal hier bei den Eisenbahnern, auch wenn wir den Nebenraum doch nicht nutzen konnten, da sich kurzfristig ESV-Kegler angemeldet hatten.

Wir hatten aber den Rest der Gaststätte für uns und auch über das Essen gab es keine Klagen …

  1. neuer Termin

wie in der Umfrage von Judit hatte sich die Mehrheit für Mittwoch als neuen Stammtischtag ausgesprochen. An April werden wir uns am ersten Mittwoch im Monat treffen, das nächste Mal aber noch einmal am zweiten, also 14.3.18.

  1. Technik

Beamer: kann von Dieter organisiert werden. Er hat wohl ein paar grieselige Bereiche, läuft aber sonst  ganz gut … wir werden sehen J

Leinwand: ist zwar vorhanden, wird aber von Robert zumindest im Auto mitgenommen, falls wir kurzfristig –wie geschehen- dann doch nicht in den Raum mit Leinwand können.

  1. Monatsthema/ Wettbewerb zum Thema “Spuren”

Es wurden 7 Aufnahmen eingereicht:

Siegerbild wurde mit 7,11 Punkten im Schnitt das Bild „DB“ von Peter Weber J Eine abendliche Zeitaufnahme von der FJS-Brücke auf den Schweinfurter Hauptbahnhof mit ein- und ausfahrenden Zügen.

Herzlichen Glückwunsch!

Platz zwei ging an „Spuren des Lichts“, einer Lightpainting-Workshop-Aufnahme von Karin mit 6,38 und Platz drei an „Hase und Maulwurf am Horizont“ einer tagesaktuellen Aufnahme in einer verschneiten Auenmulde mit Mittagssonne von Robert mit 5,33 Punkten.

Neues Thema für den Monatswettbewerb:  „Farben“ 

Hier ein Newton als „Inspiration“

  1. Homepage

Frank hat die eine oder andere Frage zur Homepage beantwortet.

Informative Anleitungen wurden in einem eigenen Themenbereich eingestellt. Man kann sich auch benachrichtigen lassen zu Anmerkungen in bestimmten Foren („abonnieren“ anwählen!)

Gebühr für Homepage 2018:

Alle Teilnehmer hatten 1 € als Richtwert eingezahlt.

  1. Lost-place Shootings

Zwei weitere Mitglieder hatten Interesse an der Foto-Reise lost-place Shooting in Ungarn angemeldet:

    • altes verlassenes Dorf mit “Märchenschloss” in der Nähe von Judits Heimat
    • 3-4 Tage (7-8 h Anfahrt, 3 Übernachtungen, Kosten ca 250 -300 €)
  1. World Press Ausstellung in Kitzingen

World-Press-Photo Exhibition 2017: Kitzingen, Rathaushalle vom 12.2. -11.3. jeweils von 10 – 19 Uhr

Judit startet eine Doodle Abstimmung zur Terminfindung:
2 Termine am Mittwoch bzw. Donnerstag Abend ab 17 Uhr (28.2., 7.3.)
2 Termine am Wochenende (Sa 3. oder So 4.3.)

  1. Inaktive Mitglieder

Mitglieder auf der Homepage, die sich nicht sehen lassen oder  im Forum beteiligen werden, werden demnächst vom Bereich „Das Team“ entfernt. Eine Wiederaufnahme setzt Teilnahme oder gewisse Teilnahme oder Mitarbeit voraus (gilt auch für neue Mitglieder) 

  1. Helmut Newton Aufnahmen

Ralf  hatte „Das Größte, gewichtigste und teuerste Buch des 20. Jahrhunderts vom größten produktivsten Genie der Fotografie“(lt. Photo Paris) mitgebracht.

Aufgebaut auf einem Tisch konnten wir im Werk Newtons schmökern bzw. uns inspirieren lassen.

Natürlich im Volksband, der bei Amazon mit 100 € als verkleinerter Nachdruck gehandelt wird. Das Original war seinerzeit sofort vergriffen und ist mit 15.000 € für 30 kg schwere 464 Seiten nicht unbedingt erschwinglich…

Wir sehen uns hoffentlich beim nächsten  März Stammtisch am 14.3.18

Stammtisch vom 18. Januar 2018 – Zusammenfassung

  • Januarstammtisch am 18.1.18 von 19 – 21:45 Uhr im Aposto SW
    • anwesend: Nicole, Judit, Norbert und Robert
    • entschuldigt/abgesagt hatten: Frank, Andrea, Margot, Karin, Sabine, Eduard, Uwe
    • vom Rest gab es leider kein Feedback

 

Besprechungspunkte:

1. zukünftige Location/Treffpunkt
Problem: klassische Speiselokale eher nicht geeignet, da hier eher auf Verzehren von Speisen wert gelegt wird (Amtsvogtei, Brauhaus, Aposto, Handwerk, Piran) oder kein abgetrennter Raum vorhanden ist.

Günstiger wäre eher Vereinsgaststätte, z.B. TV Oberndorf (hier geht es aber Do nicht).

In Frage kommt evtl.
Gaststätte bei den Eisenbahnern” in SW am Bergl

hier hätten wir eine Extra Raum mit Leinwand, der im Sommer i.d.R auch frei ist, aber im Winter desöfteren und v.a unregelmäßig als Kegelbahn genutzt wird.

Wir wollen es daher dort beim nächsten Februarstammtisch am 8.2. ausprobieren.

2. Monatsthema/ Wettbewerb zum Thema “Spuren”
wird bis zum Februarstammtisch verlängert, also bitte Bilder einreichen (Archiv oder neu erstellte).

Bitte Bildergröße auf 1280 x 960 Pixel (10×15 Format) beschränken, damit sie schneller geladen werden können und unsere Serverkapazität auch nicht überlastet wird.

Weiter Infos noch dazu: http://fotogruppe-lichtblicke.de/mitgliederbereich/forum/Thema/foto-fuer-miniwettbewerb-einsenden/

3. Kommunikation
das Forum wird zu Beiträgen zu wenig genutzt. Das liegt wohl auch daran, dass man keine Info bekommt, wenn ein neuer Beitrag geschrieben wird (außer man hat das Thema/Beitrag selbst gestartet, dann kann man ankreuzen, dass man per Email über Folgebeiträge hierzu per mail bekommt. (Auf FB läuft dies besser, ist aber keine Alternative, da nicht alle bei FB angemeldet sind.)

Dies wäre für alle Beiträge nötig, damit alle informiert sind und sich dann auch an einer Diskussion beteiligen können.

  • @Frank:
    •  bitte prüf, ob da eine Möglichkeit gäbe immer eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn etwas neues im Forum oder auf die Seite (unter andere Titelpunkte im Mitgliederbereich) passiert. (Damit wäre unsere E-Mail Verteiler abgeschafft.)
    • Außerdem:
      Wäre auch schön, wenn eine Umfrage „Doodlemäßig“ oder „Facebookmäßig“ integriert werden könnte, damit wir diese Kanäle zukünftig auch abschaffen können.

 

4. Lost-place Shootings

  • Norbert will Link teilen auf Lost Place Workshops bei Coburg
  • Robert kennt eine alte Mühle in den Hassbergen, die evtl. geeignet wäre (wird noch geprüft)
  • Foto-Reise lost-place Shooting in Ungarn
    altes verlassenes Dorf in der Nähe von Judits Heimat
    alte verlassene russische Kaserne im Judits „Heimatsdorf“
    alter verlassene Wasserturm im Judits „Heimatsdorf“
    “Märchenschloss” Tura (weiter weg und wahrscheinlich Gebührenpflichtig)
    o 3-4 Tage (7-8 h Anfahrt, 3 Übernachtungen, Kosten ca. 250 -300 €)
    o Idee können wir beim nächsten Treffen weiterentwickeln und Interesse abfragen

 

5. Ausstellung
Evtl. in Geldersheim in den Gaden möglich (nur sonntags geöffnet, aber ohne Mietgebühr und Verfügungstellung von einer Beleuchtung
Norbert fragt nach Konditionen und wie weit schon ausgebucht

 

6. Beamer
fehlt uns nach wie vor. ggf gemeinsam erwerben, wenn sich alle daran beteiligen?

 

7. workshop zur Gestaltung unserer homepage
(wie erstelle ich Beiträge/ Galerien, Umfragen, Profile (es haben immer noch eine Reihe von Mitgliedern kein Profil angelegt), Anmeldung/absagen von Veranstaltungen)

Frank sollte uns hierbei Hilfestellung geben
geplant beim Februar-Stammtisch am 8.2.

 

8. unaktive Mitglieder 

Es gibt leider viele, die wir schon teilweise mehr, als einem Jahr nicht mehr gesehen haben außerdem sich nicht gemeldet haben, an unserem Treffen nicht teilgenommen haben. Wir haben darüber gesprochen, dass wir diese Mitglieder dann aus unsere Verteiler Liste und vom Homepage entfernen. 

Auf dem Homepage unter “Das Team” sollten die Mitglieder aufgelistet werden, die regelmäßig an unserem Stammtisch teilnehmen und bei der Bezahlung der Homepage auch mitwirken.

Das gleiche gilt für unsere WhatsApp Gruppe.

Für die Zukunft werden Interessenten nicht automatisch Mitglied der Gruppe, dafür wird ein Zeitfenster festgelegt, nachdem sie aufgenommen werden.

Erforderlich an der erste Stelle: regelmäßiges Teilnehmen an unserem Stammtisch.

Stammtisch vom 09. November 2017 – Zusammenfassung

Hallo zusammen,
hier der Bericht vom Stammtisch am 9.11. 2017:

Anwesend waren  7 Mitglieder (Andrea, Denny, Margot, Nicole, Norbert, Robert, Thomas), nachdem sich  am Nachmittag noch 7 Mitglieder abgemeldet hatten.

Rückblick auf die Foto-Exkursion am 31.10.17  ins Schwarze Moor
Bei einem sehr gemütlichen und intensiven Abend hatten wir viele Bilder zu sehen bekommen, nachdem Nicole, Norbert und Robert jeweils eine Reihe von Bildern auf Ihren sticks dabei hatten …
bemerkenswert, welche stimmungsvollen Aufnahmen trotz des schwierigen Lichtes entstanden sind, war doch weder der erwartete Nebel oder ein Sonnenaufgang in Szene zu setzen.
Ein Teil der Aufnahmen wurden in S/W aufgenommen, aber auch HDR Bearbeitungen brachten Dramatik in diesen grauen Morgen …. auch interessante Perspektiven und Blicke auf Details oder kleinen Natur-Ensembles konnten gefallen.

Margot hat versprochen, uns ihre Aufnahmen beim nächsten mal zu zeigen, nachdem sie ihre Einschätzung “Bilder für die Tonne” revidiert hatte. Wir freuen uns!

Auch Toni und Dieter sind eingeladen, beim nächsten mal Bilder von der Schwarzmoorexkursion zu zeigen.

Monatswettbewerb zum Thema Brücken
Es wurden 9 Aufnahmen eingereicht:
Platz 1 teilen sich  mit jeweils 7, 0 Punkte
die “Broken Bridge” im Bahia Honda State Park  in Florida, aufgenommen von Andrea
und “Mainbrücke im Nebel” bei Grafenrheinfeld von Norbert.
Platz 3 geht mit 6,83 Punkten an Robert mit seinem “Abend an der Brücke der Märtyrer des 15. Juli” in Istanbul (schöner prägnanter Name, vor dem Putschversuch hieß sie ja auch nur “Bosporusbrücke” 🙂 )

Herzlichen Glückwunsch!
Die Gewinner werden uns in kürze das neue Monatsthema mitteilen.

hier die Bewertungen aller Bilder in der Reihenfolge, wie sie auf der homepage eingereicht wurden:
Nr 1:  4,0
Nr 2:  6,14
Nr 3:  7,0
Nr 4:  4,66
Nr 5:  7,0
Nr 6:  6,83
Nr 7:  5,16
Nr. 8:  5,5
Nr. 9:  5,42

Planung des Besuchs der lost-place Ausstellung am Bayernkolleg
Wir haben 2 mögliche Termine, die Judit in eine Doodle-Umfrage stellt und man sich bis Mo 13.11.entscheiden kann.
MI 15.11.2017
Di 21.11.2017
jeweils ab 16:30 Uhr (die Schule schließt zwar um 17 Uhr, ich werde uns dann aber anmelden, so dass wir das Haus auch später verlassen können.)
Zu sehen sind ca 30 Aufnahmen der Fotografen, Journalisten und Tagblatt-Redakteure Oliver und Christine Schikora.

Roberts Brücken Kalender
Robert zeigte uns passend zum Thema 3 verschiedene Kalender im A3 Format mit Brücken aufgenommen zu verschiedenen Jahreszeiten in verschiedenen Ländern wie  z.B. England, Frankreich, Spanien, Georgien, Türkei und natürlich Franken).

Dennys  Fotoheft
Denny stellte uns seine fotografischen Arbeiten anhand eines Fotoheftes der FA Saal-Digital vor. Es enthielt interessante und beeindruckende Aufnahmen (Portraits, Hochzeit, Architektur, Natur und Landschaft)

Dezemberstammtisch: zum Jahresabschlussstammtisch sind alle aufgefordert, ihre top five aus den Aufnahmen aus 2017 mitzubringen, um sie gemeinsam anschauen zu können.

Soweit aus meiner Erinnerung die Zusammenfassung des gestrigen Stammtisches.
Ergänzungen und Kommentare gerne dann auf der homepage, die wir unserer gestrigen Meinung nach noch zu wenig als Kommunikationsplattform nutzen.

herzliche Grüße

Robert

Stammtisch vom 10. August 2017 – Zusammenfassung

Bei regnerischem Fast-schon-bissl-Herbst-Wetter hatten wir uns im Madagaskar getroffen, diesmal besser temperiert…

Anwesend waren dabei 10 Stammmitglieder und 1 Interessent, Jürgen aus Schonungen, der schnupperweise auf Nici´s Einladung mal vorbeikam.

Zu den Themen des Abends, wärend es draußen ununterbrochen regnete:

Betreff Ausstellung: Wir haben noch keine Location, es hätte mich auch gewundert, wenns so schnell ginge- Robert hatte bereits mitgeteilt, dass er mit einem Bekannten der Stadt reden wollte.- Einen weiteren passenden Tipp hatte allerdings just der Interessent Jürgen, der vorschlug, man könnte in Schonungen die „Alte Kirche“ als Ausstellungsort in Erwägung ziehen. Dieser Sakralbau wird jedoch nicht mehr „bebetet“, ist somit eine „entweihte Kathedrale“, wie wir Black-Metal-Anhänger sagen würden…

Wenn Ihr wollt, werde ich mich mal da schlau machen- ich denke, das ist kein schlechter Ausstellungsort.- Google weiß mehr…

Sabine hat gleich zu Beginn des Stammtisches eine Nummernvorlage auf Papier zur Bildbewertung eingereicht, welche ich dankend annahm und die in den Wettbewerben gleich zum Einsatz kamen. Danke nochmals!

Der weitere Abend war erfüllt mit Gesprächen über Gott und die Welt, einem Parkettleger, der zu den 10 besten Tropfen-Fotografen zählt und vieles mehr.

Zu den Wettbewerben:

Ausgerufen war der Wettbewerb „Grün“ aus dem Vormonat, dabei lagen 10 Einsendungen vor: Im Detail die Durschnittsbewertungen der Bilder, wie sie online sind:

Bild 1: 6,6

Bild 2: 6,64 3. Platz

Bild 3: 5,18

Bild 4: 4,18

Bild 5: 4,45

Bild 6: 6,8 – 2. PLATZ

BIld 7: 4,27

Bild 8: 4,6

Bild 9: 7,1 – 1. PLATZ

Bild 10: 5,6

Zum Wettbewerb „Bewegung“, der als Ersatzthema für die gleichzeitig stattfindenen Hochzeitsvorbereitungen für letztes Mal gefunden wurde:

Bild 1: 5,5

Bild 2: 6,2 – 2.PLATZ

Bild 3: 6,18 – 3. PLATZ

Bild 4: 5,8

Bild 5: 5,0

Bild 6: 6,3 – 1.Platz

Bild 7: 4,91

Hiermit Glückwünsche an die Gewinner! Die Spesenrechnung des gestrigen Abends liegt beim nächsten Stammtisch für Euch zur Bezahlung bereit!

Ich bitte darum, ein neues Thema bis Anfang der nächsten Woche mitzuteilen, am Besten an Judit (Email-Verteilerin). Ihr könnt Euch gemeinsam ein neues, gemeines Thema ausdenken…

Ich hoffe, alle sind damit einverstanden, dass ich den Bewertungsdurchschnitt hier in Zukunft so reinstelle? Dann kann jeder, der nicht dabei war, erfahren, wie sein Bild abgeschnitten hat… Sollten für Bewegung noch zwei Schwarz-Weiß-Bilder in der Galerie auftachen, die sind von mir, waren aber bei Wettbewerbsbeginn nicht sichtbar. Warum auch immer…^^

Ich möchte nochmals daran erinnern, dass mein Workshop mit der „Geisterfotografie“ noch immer Gültigkeit hat. Bisher habe ich zwei Modelle aus der Gruppe, vielleicht bekommen wir da etwas in den nächsten Wochen auf die Reihe? Frank und Thomas bitte kurzes Feedback zwecks Terminabsprache-.

Nun, wo immer es Euch auch gerade hinverschlägt, Grüße aus dem herbstlichen Wartmannsroth, welches man, wenn´s so weitergeht, auch bald bequem mit dem Boot erreichen kann!

Gut Licht!

Toni